Skip to main content

Massagen

Massagen zählen zu den ältesten Heilmitteln der Menschheit. Je nach Kulturkreis ist die Behandlung ganz unterschiedlich.

So habe ich drei verschiedene Massagerichtungen erlernt.

Ayurvedische Massage

Die ayurvedische Massage ist eine sehr sanfte Massage.

 

Beginnend am linken Arm über die Beine wird der ganze Körper mit rhythmischen Strichen behandelt. Den Gelenken wird Aufmerksamkeit gewidmet.

 

Von einer alten, sehr erfahrenen Kollegin durfte ich eine ganz besondere Technik erlernen. Es geht um einen Zyklus über 5 Behandlungen. 5 verschiedene Zeichen werden auf den Körper massiert, dabei geht es um Schutz, um Liebe, um Verbindung, Vertrauen und Atmung.

 

Eine wundervolle Massage in der Schwangerschaft, sie fördert die Bindung zwischen Mutter und Kind und stärkt die Zuversicht. 

 

90 Euro pro Massagetermin.

Maya Abdominal Therapy ®

In Belize, Zentralamerika, habe ich eine weitere Technik erlernt: die Maya Abdominal Therapy®.

Geburtsvorbereitende Massage

Die Frau sitzt auf einem Hocker, den Kopf abgelegt.

 

In der Position kann man wunderbar den Rücken behandeln und das Becken ausstreichen. Anschließend legt die Frau sich auf die Liege.

 

Der Bauch wird sehr sanft massiert, um sie optimal auf die Geburtsarbeit vorzubereiten.

 

Diese Massage wird ab der 35. Schwangerschaftswoche 1mal wöchentlich empfohlen.

 

Kosten:
1 Stunde 60 Euro